Kosmetikstudio Berlin

Kosmetikstudio Berlin


In der Zeit einer allgegenwärtigen Jagd nach einer gesunden Konstitution und einem schönen Aussehen, entstehen wie Pilze im Regen Kosmetikstudien mit einer großen Bandbreite an Leistungen. Das gleiche Phänomen kann man in Berlin beobachten. Wonach hat man sich zu richten beim Auswahl eines Beautyzentrums in Berlin? Eine entscheidende Frage ist die Reputation des Kosmetiksalons und die Arbeit der Kosmetikerin oder des Kosmetologen selbst. Die Arbeit der Kosmetikerin sind selbstständig ausgeübte Handlungen, auf der Basis von dem im Zug der Ausbildung erworbenen Fachwissen und eigener Erfahrung. Zu den Pflichten der Kosmetikerin gehört vor allem eine Palette von Schönheitsbehandlungen aus dem Bereich der Pflegekosmetik, tägliche Schönheitsratschläge sowie Nadeldesign oder Visage. Die Kosmetikerin beschäftigt sich nicht nur mit der Haut, Hautpflege oder Hauptproblemen. Wichtig sind auch eine gekonnte Kundenkommunikation und ein Gespür für die Arbeit, die es erlauben, mit dem Kunden eine Bindung zu schaffen. In diesem Beruf muss man mit den sich wechselnden Trends auf dem Laufenden sein. Man muss Neuigkeiten nachspüren und sich ständig entwickeln, durch Kosmetikschulungen, Kosmetikmessen oder Seminare.

 

Laser-Haarentfernung Berlin – Was ist eine Laser-Haarentfernung?

Laser-Haarentfernung ist die effektivste Methode, überflüssige Haare zu entfernen. Lichtenergie ist beim Kontakt mit der Haut in Wärme-Energie umgewandelt. Wärme-Energie erreicht den Haarfollikel, überhitzt ihn und vernichtet, ohne die Haut zu beschädigen. Damit die Behandlung effizient wirkt, hat man die Anweisungen des Kosmetologen zu befolgen und regelmäßige Abstände zwischen den Behandlungen zu erhalten. Damit das Haar und der Haarfollikel korrekt entfernt werden können, sind die Behandlungen in der Zeit des Haarwachstums, also in der Anagen-Phase durchzuführen. Abhängig von der Haut-und Haarfarbe ist die Behandlung zumindest 3-4-Mal in den empfohlenen Zeitabständen von 4 bis 10 Wochen zu wiederholen.

 

Foto-Verjüngung, Beseitigung der Gefäße, Entfernen von Pigmentflecken Berlin

Foto-Verjüngung der Gesichtshaut ist anders gesagt Laserlifting. Es ist eine der populärsten Pflegebehandlungen, durchgeführt mit Hilfe des Lasers IPL+RF eLight, CO2 oder eines Fraktionslasers. Die Behandlung liegt an einer kontrollierten Beschädigung der Hautzellen, wodurch sie zur Herstellung des Kollagens angeregt werden und das erzwingt schnellere Hautregeneration. Bei der Behandlung kann man Akne-Narben und sichtbaren Teleangiektasien entfernen. Wenn sich die Kundin im Kosmetikstudium mit einem typischen Gefäßhaut meldet, wird eine Behandlung der Beseitigung der Gefäße mit einem Laser vorgeschlagen. Diese Behandlung konzentriert sich auf erweiterten Blutgefäßen. Das emittierte Laserlicht dringt ins Innere der Blutgefäße, wo es durch Hämoglobin absorbiert wird. Hohe Temperatur verursacht das Zusammenziehen und Verschließen des beschädigten Gefäßes. Die Behandlung selbst ist schnell und schmerzlos, und nach ihr sind Zartcreme für empfindliche Haut und Gefäßhaut zu verwenden sowie Präparate mit Vitamin K anzunehmen. Eine längere Rekonvaleszenz erwartet Personen, die sich für Entfernen von Pigmentflecken mit Hilfe des Lasers entscheiden. Das Laserlicht zerschlägt örtlich gesammelte Melatonin. Die Pigmentflecke können nach der Behandlung dunkler werden und erst nach einigen oder ein dutzend Tagen beginnt die Haut zu schuppen und der Pigmentfleck graduell verschwindet. Die Laser wurden so vielseitig, dass man mit Hilfe von ihnen sogar manche Schönheitsflecke oder Hautflecke entfernen kann. Der Dermatologe kann nach einer durchgeführten Untersuchung eine chirurgische Beseitigung des Fleckens empfehlen oder eben durch Laserbehandlung, die am besten im Herbst und Winter durchzuführen ist.

 

Chemische Peelings, Mikrodermabrasion Berlin

Das chemische Peeling ist eine Art des Peelings, dessen Aufgabe ist es, die tote Schicht von Epidermis zu entfernen, durch das Auflegen auf die Haut vom Gesicht, Hals und Dekolleté, einer chemischen Mischung, zusammengesetzt aus entsprechenden Substanzen mit abschuppenden, bleichenden, und verjüngenden Wirkung. Wir unterscheiden oberflächliche Peelings und mitteltiefe Peelings, dank deren kleine Falten, Akne-Narben und Pigmentflecken beseitigt werden und tiefe, durch den Arzt empfohlene Peelings, bei denen stärkere chemische Mittel verwendet werden, die auf tiefe Falten und Narben wirken. Chemische Peelings haben dauerhafte Resultate und die Hautkondition nach der Behandlung keine Rekonvaleszenz verlangt. Es ist zu beachten, dass die Haut nach einer solchen Behandlung empfindlicher ist und stärker auf die Sonne reagiert.

Wenn wir statt des chemischen Peelings ein mechanisches Bevorzugen, ist Mikrodermabrasion die beste Lösung. Im Falle von Personen, die auf ihre Pigmentflecke wirken wollen, ist die Korund-Mikrodermabrasion, also die sogenannte Pulver-Mikrodermabrasion geeignet. Korund-Kristalle – Aluminiumhydroxid – werden unter einem hohen Druck ausgeworfen, wobei sie die Abreibung der Oberhaut und das Gelingen in tiefere Hautschichten verursachen. Wenn wir jedoch eine empfindliche und reizbare Haut haben, ist eine Diamant-Mikrodermabrasion auszuwählen. Dies ist eine Behandlung, bei der es zu einer gleichmäßigen Abschleifung von Epidermis kommt durch die Verwendung eines Kopfes mit Diamantkörner. Diese Behandlung glättet und regeneriert die Haut sowie verbessert ihre Farbe und Geschmeidigkeit.

 

Pflegebehandlungen für die Hände in Berlin

Allgemein bekannt sind Pflegebehandlungen für die Hände:

Biologische und klassische Maniküre sind die grundlegenden Behandlungen der Handkosmetik. Der Unterschied ist die Nicht-Verwendung der Nagelzange im Falle der biologischen Maniküre. Eine intensiv ernährende Behandlung für die Nadel ist die japanische Maniküre, bei der u.a. die Vitaminen A und E, Keratin und Binnenpollen verwendet werden. Einen dauerhaften, natürlichen Effekt geben Hybrid-und Titan-Maniküren, also Behandlungen, bei denen spezielle Basen und Topcoats aufgelegt werden. Um Hybrid-Maniküre durchzuführen, ist die Verwendung einer UV-Lampe notwendig, und im Falle vom Titan-Maniküre - ein spezieller Pollen. Außer gepflegter Nadel, ist es empfehlenswert an die Händehaut zu denken, die im Herbst und Winter der Kälte und Wind besonders ausgesetzt wird. Die beste Behandlung für trockene und rissige Händehaut ist eine Paraffinbehandlung, die die Haut weicher macht und regeneriert. Das Paraffin bildet eine die Feuchtigkeit im Innen erhaltende Schicht, und dann gelingt tief in die Gewebe, wodurch sie den Blutkreislauf anregt. Es ist ratsam, unter das Paraffin eine Maske aufzulegen, weil dann absorbiert es sich tiefer und schneller.

 

Welche Kosmetikbehandlungen im Winter?

Wegen der niedrigeren Temperatur und gesenkten UVA und UVB Strahlung, ist es ratsam im Winter das Kosmetikstudio mit der Absicht einer komplexen Hautpflege zu besuchen. Die Winterzeit ist günstig für die Durchführung aller Laserbehandlungen, wie Laserdepilation, Foto-Verjüngung, Beseitigung der Gefäße oder Entfernung von Pigmentflecken mit Hilfe eines Lasers. Außerdem sind solche Behandlungen wie Mikrodermabrasion, chemische Peelings oder Paraffinbehandlung für die Hände empfehlenswert.

Ein Ranking der meist durchgeführten Behandlungen im Herbst und Winter:

1. Chemische Peelings - Berlin

2. Mechanische Peelings – Diamant-Mikrodermabrasion, Korund-Mikrodermabrasion - Berlin

3. Laserdepilation - Berlin

4. Foto-Verjüngung und Faltenreduktion mit einem Laser - Berlin

5. Permanent-Makeup - Berlin

6. Beseitigung von Gefäßen mit einem Laser - Berlin

7. Beseitigung von Tattoos mit einem Laser - Berlin

8. Cosmelan - Berlin

9. Pigmentfleckenentfernung mit einem Laser - Berlin

10. Paraffinbehandlungen für die Hände, SPA-Behandlungen für die Hände - Berlin

Artikel